Aktuelles
Über uns
Begleithundausbildung
VPG-Sport
Breitensport
Hundeschule
Vorführungen
Sportjahr 2018
Sportjahr 2017
Sportjahr 2016
=> Jux-Pokal 2016
2. Eberswalder Hundetag
Sportjahr 2014
Sportjahr 2013
Sportjahr 2012
Sportjahr 2011
Sportjahr 2010
Herbstprüfung 2009
Galerie
In der Presse
Gästebuch
Impressum
Kontakt
Links
Anfahrtsskizze
 

Jux-Pokal 2016

__________________________________________________________________________________________________
Am Samstag, den 20. August 2016 fand auf unserem Trainingsplätzen der diesjährige vereinsinterne Jux-Pokal statt. Es traten 11 Teams in 10 verschiedenen Spielen gegeneinander an und mussten sich den unterschiedlichsten Aufgaben stellen.

Die erste Runde startete mit einem Hunderennen, bei dem die Hunde an allerlei Verleitern vorbei schnellstmöglich zum Hundeführer kommen mussten. Einige ließen sich von Spielzeug, Agility-Tunnel, Beißarm oder einer Schale Nassfutter dabei aber sehr gern vom Ziel ablenken. Auch musste man sein Einfallsreichtum unter Beweis stellen, um bei dem Spiel "Übers Wasser“ gemeinsam mit den Hund über eine große Plane zu kommen, ohne diese zu berühren. Einzige Hilfsmittel hierbei waren 4 Teppichstücke, bei jeder Berührung mit der Plane gab es Minuspunkte.

Da war das dritte Spiel viel leichter, hier hieß es würfeln und die erste Zahl die zweimal erwürfelt wurde galt als erreichte Punkte.

Letztes Spiel im ersten Durchgang war dann ein THS-Parcours, den Zwei- und Vierbeiner gemeinsam überwinden mussten.

Nach einer kurzen Umbauphase mussten die Teams dann einzeln auf den Nachbarplatz, wo der Hund eine kurze Pause hatte und der Hundeführer mit verbundenen Augen zunächst auf allen Vieren und auf Zuruf die Futterbar finden und dann die unterschiedlichen Inhalte der Näpfe erschnüffeln musste. Das war ein riesen Spaß für die Zuschauer und Helfer, für die Teilnehmer stellte das Nassfutter und der Pansen (!) da schon eine kulinarische Herausforderung dar. Hatte man diese Aufgabe hinter sich gebracht (und sich der Magen beruhigt) durfte man zur Station „verkehrte Welt“, wo der Hund abgelegt wurde und der Hundeführer den Agility-Slalom bewältigen musste. Hier zählte neben der Geschwindigkeit auch das ruhige Abliegen des Hundes.

Weitere Spiele waren dann

  • „dicker Hund“, hier musste man die Taillenweite seines Hundes schätzen – die Differenz wurde am Ende von der Gesamtpunktezahl abgezogen und brach so manchem Team das Genick
  •  „mega schwierig“ war der Parcours mit einem klappernden Kanister an der Hand unter der Schrägwand durch und im Slalom um Pylonen zurück, um dann ‚Sitz‘, ‚Platz‘ und ‚Steh‘ aus der Entfernung abzurufen und am Schluss noch ein Kuscheltier apportieren zu lassen
  • beim „Notruf“ hieß es schließlich sein Wissen aus dem Erste Hilfe-Kurs anzuwenden und einer leblosen Person zu helfen, wobei nicht der Hund die Wiederbelebung übernehmen sollte, dies aber in mehreren Fällen gern tat.
  • „frisch geduscht“ waren dann alle Teilnehmer nach dem letzten Spiel, bei dem immer zwei Hundesportler gegeneinander antraten und ‚Ball über die Schnur‘ mit Wasserbomben spielten und sich über die Abkühlung an diesem extrem warmen und schwülen Tag freuen durften.

Gewertet wurden zunächst die Zeiten beim THS und beim Hunderennen. Hier landeten Kerstin und Loony mit 19,93 Sekunden auf Platz 1, Birgit und Odin mit 24,09 Sekunden auf Platz 2, dicht gefolgt von den drittplatzierten Vivien und Arthos mit 25,63 Sekunden.

In der Gesamtwertung sicherten sich Birgit und Odin Platz 1, Peter und Erdmann wurden Zweite und Dani und Vasca landeten auf dem dritten Platz. Alle 3 Teams hatten sich 29,5 Punkte erkämpft, deswegen zählten die Zeiten aus THS und Hunderennen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Janin und Puffer, die sich die ganzen Spiele ausgedacht und den Tag organisiert haben – es war ein riesen Spaß und wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!

Außerdem gilt unser Dank natürlich auch den Helfern aus den eigenen Reihen und aus der Hundeschule, ohne die dieser Tag nicht so reibungslos verlaufen wäre.

 

 

Hier die Ergebnisse auf einen Blick:

 

 

 

Gesamtwertung

THS + Hunderennen

Hund

Hundeführer

Punkte

Platz

Zeit [sec]

Platz

Odin

Birgit

29,5

1

24,09

2

Erdmann

Peter

29,5

2

32,78

5

Vasca

Dani

29,5

3

36,92

6

Uschi

Kathleen

25,5

4

40,8

9

Chicco

Nico

22,5

5

37,59

7

Hera

Julia

21,5

6

Krankheitsbedingt nicht teilgenommen

Barney

Josi

21

7

27,5

4

Eragon

Sandra

17,5

8

40,61

8

Joker

Mandy

17,5

9

42,48

10

Arthos

Vivien

2

10

25,63

3

Loony

Kerstin

1,5

11

19,93

1


 
Weitere Bilder findet Ihr hier.

 

 


 
"Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde; mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde." (Franz von Assisi)